TV Großsachsenheim e.V.

Sie befinden sich auf: Abteilungen > Kinder & Jugend > Die Abteilung

    TVG-Kinderweihnachtsfeier 2016

    Beim TVG, da ist was los!

    Am 1. Adventssonntag fand die Kinderweihnachtsfeier des TV Großsachsenheim statt. 200 Kinder und Jugendliche haben Auftritte unter dem Motto „Zoo“ einstudiert, welche sie den Eltern und Großeltern vorführten.

    Neben Zoobesuchern, Zoowärtern und Candy Girls waren auch jede Menge Tiere zu Gast: Papageien, Pinguine, Affen, Katzen, Enten, Mäuse, Dschungeltiere, Eisbären, Erdmännchen, Löwen und Flamingos. Auch der Osterhase „Feli“ schaute ab und zu vorbei.

    Das Highlight für die Kinder war der Besuch des Weihnachtsmannes, welcher in einem Schlitten von Rentieren hereingezogen wurde und für jedes Kind in der Halle ein kleines Geschenk dabei hatte.

    Vielen herzlichen Dank an die Helfer beim Kuchenverkauf, das Geräteaufbauteam und alle Übungsleiter, die das ganze Jahr über ehrenamtlich die Kinder betreuen.




    Zum Seitenanfang

    TVG-Kinder suchen DICH

    Unsere TVG Kinder suchen Dich!

     

    Wenn Du zwischen 16 und 88 Jahre alt bist, dich gerne mit Kindern umgibst und Lust an der Bewegung hast…

    dann bist Du bei uns genau richtig.

    Die TVG Kinder suchen Übungsleiter für Übungsstunden ab 16.00 Uhr. Vorkenntnisse als Übungsleiter sind nicht erforderlich.

    Bei Interesse oder Fragen bitte eine Mail an:

    nadine.ilshoefer@tv-grosssachsenheim.de

    oder anrufen unter:

    07147/900618.

    Wir freuen uns auf Dich!

    Zum Seitenanfang

    TVG-Kinder auf den Spuren des Weihnachtsmannes

    Der TV Großsachsenheim hatte am dritten Advent die TVG-Kinder zur Waldweihnachtsfeier eingeladen. Los ging es am frühen Nachmittag vom Parkplatz Berntalstraße, wo sich etwa 100 Kinder im Alter bis 10 Jahre erwartungsfroh trafen. Die Übungsleiter begleiteten die Kinder auf dem für die Kleinsten doch recht langen Weg zum Waldspielplatz in Großsachsenheim.

    Doch zunächst gab es für jede Gruppe zwei Aufgaben, die bis zur Ankunft am Spielplatz zu erfüllen waren. Beim Tierrätsel hieß es, zu 10 Anfangsbuchstaben die Namen von im Wald lebenden Tieren zu nennen. Und jede Turngruppe musste sich ein Motiv für ein später gemachtes Gruppenfoto  ausdenken. Die tollen Bilder sind auf der TVG-Homepage zu finden.

    Unterwegs wurden auch die Tiere des Waldes von den Kindern mit mitgebrachten Leckereien bedacht. Entlang des Wegs wurden Äpfel, Karotten, trockenes Brot und Nüsse im Wald verteilt, sicherlich ein Festmahl für nacht- und tagaktive Tiere.

    Der Waldspielplatz war erreicht und gemeinsam wurden begeistert Weihnachtslieder gesungen. Dies hörte wohl der Weihnachtsmann, der zunächst leise näher kam, um dem Gesang wohlgefällig zu lauschen. Schließlich kam er mit Glockengeläut aus dem Wald und die Kinderaugen wurden immer größer. Höhepunkt und sehr beeindruckend war, als er seinen großen Sack öffnete und jedes Kind hieraus ein Geschenk erhielt.

    Mit freiem Spiel, Plätzchen und Punsch klang der Nachmittag aus. Bei einbrechender Dunkelheit ging es zurück zum Parkplatz, wo die Kinder von ihren Eltern in Empfang genommen wurden und diesen lebhaft das Erlebte erzählten.

    Das Jahr 2015 mit vielen turnerischen TVG-Ereignissen neigt sich dem Ende zu. Die Kinder-/Jugendabteilung des TVG mit der Abteilungsleitung Nadine Ilshöfer, Sarina Blum und Harald Mathias wünscht den Kindern, ihren Eltern , dem Nikolaus und den vielen Übungsleitern der Abteilung eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016. Dann geht es hoffentlich gesund und munter wieder los in den zahlreichen Übungsstunden des TVG.



























    Zum Seitenanfang

    TVG holt Pokal der Bären- Cup Staffel

    Am 20. und 21. Juni fand das Gaukinderturnfest in Münchingen mit 1300 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen statt.

    Am Sonntagmorgen starteten 18 Kinder und Jugendliche bei durchwachsenen Wetter in Münchingen.

    Im Leichtathletikdreikampf der weiblichen Jugend E belegten Lena Nosic mit 148 Punkten den 6. Platz und Luna Spanka mit 127 Punkten den 11. Platz.

    Jan Germano belegte beim Leichtathletikdreikampf der männlichen E-Jugend den 29ten Platz.

    Beim gemischten Vierkampf, bestehend aus Boden, Sprung, Lauf und Ballweitwurf, belegte Pascal Castello eine hervorragenden 4ten Platz.

    Bei allgemeinen Wahldreikampf der weiblichen Jugend E belegte Vanessa Schnell den 40ten Platz bei 122 teilnehmenden Kindern. Bei der weiblichen Jugend D belegten Lena Potsch den 16ten Platz und Viktoria Schnell den 35 Platz bei ebenfalls über 100 starteten Kindern. Daniela Saric wurde bei der weiblichen C-Jugend hervorragende 7te.

    Alle anderen Mädchen starteten beim Geräte-Pflichtvierkampf.

    In der weibliche E-Jugend belegten Salome Volz den 15ten Platz, Nicole Walger wurde 31te, Jana Schwarz 34te, Miriam Fries 41te, Kristim Grimm 53te und Elisabet Cernaev 64te.

    Elisa-Marie Siegle und Maria Cernaev starteten in der C-Jugend. Elisa-Marie wurde in einem stark besetzten Feld mit 51,65 von 56 möglichen Punkten Vierte. Maria belegte den 21ten Platz.

    Am Nachmittag fanden die Staffeln statt.

    Bei der Bären-Cup-Staffel gehen 5 Kinder zwischen sieben und acht Jahren und ein Betreuer an den den Start.

    Erstmalig in der Vereinsgeschichte konnte die Staffel des TVGs, in der Kristim Grimm, Elisabet Cernaev, Lena Nosic, Miriam Fries, Jan Germano und Tobias Kögel (Betreuer) starteten, den Wettbewerb für sich entscheiden und bei der Siegerehrung den Wanderpokal in Empfang nehmen. Dieser kann nun für ein Jahr bei der Geschäftsstelle des TVGs besichtigt werden.

    Das Betreuer- und Trainerteam möchte sich auf diesem Weg bei allen Eltern bedanken, die an diesem Tag den TVG tatkräftig unterstützt haben.

    Zum Seitenanfang

    NEU: Trampolin- Turnen

    Lust auf Trampolin??

     

    Ab Freitag den 17.04.15 bieten wir für Kinder zwischen 8 und 9 Jahren immer von

    18.00 – 19.30 Uhr in der kleinen Sporthalle die neue Stunde „ Trampolin – springen und mehr“ an.

    Anmelden können sich alle Kinder die nicht bereits im Geräteturnen angemeldet sind.

    Anmeldung bitte vorab über die Geschäftsstelle

    geschaeftsstelle@tv-grosssachsenheim.de

    oder per Telefon: 900225

    Wir freuen uns auf Euch!

    Das Team der TVG-Kinder/Jugendabteilung

    Zum Seitenanfang

    2+2 Wettkampf in Knittlingen

    Der 2plus2 Wettkampf der Gruppe 1 des Turngau Neckar Enz fand in diesem Jahr in Knittlingen statt. Der TV Großsachsenheim startete mit 12 Turnerinnen und 2 Turnern. Es galt je zwei Pflichtübungen und zwei Spaßaufgaben zu bewältigen. Die Jungend F und E hatte das Vergnügen am Boden und Sprung sowie eine Mattenburg mit Hindernissen und den Standweitsprung. Die weibliche Jungend D und C startete am Balken und Sprung, die männliche D- und C- Jugend am Barren und Boden zusätzlich zum Kran und zur Kastenstaffel.

    Alle Kinder hatten sichtlich Freude am Wettkampf  und konnten sich anschließend auf der Airtrackbahn und verschiedenen Spielgeräten weiter austoben.

    Bei der Siegerehrung warteten die Kinder gebannt auf Ihren Mannschaftsnamen. Umso länger es dauerte umso größer war die Freude. Die weibliche Jugend C mit Ann-Katrin Kult, Elisa-Marie Siegle, Maria Cernaev und Donata Rama erreichten den 2. Platz. In der weiblichen Jugend E freuten sich Salome Volz, Jana Schwarz, Miriam Fries und Nicole Walger über den 3. Platz. Elisabeth Essich, Laura Szemertis, Elisabeth Cernaev und Viktoria Schnell wurden 10. . Die beiden Turner Pascal Castello, D Jugend,  und Max Litschel, C Jugend, landeten mit Ihren Wettkampfgemeinschaften Groß-/Kleinglattbach beziehungsweise Illingen jeweils auf dem 1. Platz.

    Zum Seitenanfang

    Eine Reise durchs Märchenland

    TV Großsachsenheim feierte Kinderweihnacht

     

    Am zweiten Adventssonntag begann am frühen Nachmittag in der Sporthalle Großsachsenheim die Reise durchs Märchenland, zu der die Kinder- und Jugendabteilung des TV Großsachsenheim eingeladen hatte. Etwa 240 Kinder und 350 Erwachsene hatten sich zur Mitreise eingefunden.

    Unter der Obhut der Märchenkönigin wurden vielfältige Märchenorte angesteuert. Die lange Reise führte um die ganze Welt. So wurden Froschkönig, Frau Holle, Schneewittchen und Sterntaler besucht, weitere Stationen führten zu Ali Baba, den  tanzenden Prinzessinnen, Zwergen, den Bremer Stadtmusikanten, Rotkäppchen und ins Reich der Eiskönigin. Das Wasser des Lebens wurde bewundert und ein Lichtertanz stimmte Kinder und Zuschauer auf die besinnliche Weihnachtszeit ein.

    Die Reise neigte sich dem Ende zu, als ein von zwei Rentieren gezogener Schlitten in die Halle kam. Von großen Kinderaugen bestaunt und lang erwartet kam endlich der Nikolaus, der natürlich auf seinem Schlitten einen riesengroßen Sack Geschenke dabei hatte. Und tatsächlich waren so viele Geschenke im Sack, dass jedes Kind in der Halle sein Geschenk aus der Hand des Nikolaus erhielt.

    Es war eine traumhafte Reise, die nun zu Ende ging. Gestaltet von allen Kindern mit Ihren Übungsleitern. Eine phantastische Reise, die den Kindern viel Spaß gemacht und die erwachsenen Zuschauer daran erinnert hat, wie wichtig und schön es ist, ab und zu die Welt durch Kinderaugen zu betrachten.

    Herzlicher Dank an die große Zahl von Helferinnen und Helfern, insbesondere viele Übungsleiter, das Bewirtungsteam, das Gerätekommando, unserem Nikolaus und allen Eltern und Kindern beim TVG.

    Wir wünschen Allen eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Spaß in unseren Übungsstunden beim TVG. Hierzu Näheres und weitere Bilder zur Kinderweihnacht gibt es unter www.tv-grosssachsenheim.de.

    Zum Seitenanfang

    Bildergalerie Weihnachtsfeier'14

    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    (Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
    Zum Seitenanfang

    TVG Turnerinnen erfolgreich

    TVG Turnerinnen erfolgreich

    Beim Wettkampftag der Jugend in Münchingen  starteten über 100 Mannschaften des Turngau Neckar Enz. Es wurde ein Wahlwettkampf und ein Pflichtwettkampf angeboten. Die Mannschaften des Turnverein Großsachsenheim turnten einen Pflichtvierkampf an Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung.

    Im 1. Durchgang der weiblichen Jugend D konnten sich Nele Ilshöfer, Ann-Katrin Kult, Maria Cernaev und Annalea Grau den 2. Platz erturnen, nur 0,05 Punkte hinter dem Erstplatzierten. Die Turnerinnen der E Jugend waren im 2. Durchgang an der Reihe. Salome Volz, Finja Keppel, Laura Szermerits Natalie Wieland und Nicole Walger landeten auf dem 11. Platz.

    Am Nachmittag turnten Annika Luff und Laura Falk gemeinsam mit Turnerinnen des TSV Kleinsachsenheim und erreichten in der A Jugend den 1. Rang.

     

    Zum Seitenanfang

    2 + 2 Wettkampf

    24 TVG Kinder erfolgreich beim 2plus2 Wettkampf

    Es war wieder soweit, der 2plus2 Wettkampf fand das zweite Mal beim TV Großsachsenheim statt. 180 Kinder tummelten sich in der Sporthalle. Sie kamen mit ihren Trainern, Kampfrichtern und Helfern aus acht Vereinen des Turngau Neckar Enz. TV Großsachsenheim, TSV Kleinsachsenheim, TV Ochsenbach, TV Vaihingen, TSV Knittlingen, TSV Kleinglattbach, SV Illingen und TSV Großglattbach.

    Alle Kinder hatten zwei Spaßübungen und zwei Pflichtübungen zu bestreiten. Als Spaßaufgaben hatte sich der TVG einen Rollbrettslalom und Hasenhüpfer ausgedacht. Auf dem Rollbrett ging es bäuchlings, an den Beinen geschoben, im Slalom um Hütchen herum. Bei den Hasenhüpfer war Sprungkraft und Koordination gefragt, hierbei springt man aus der Hocke möglichst weit nach vorne auf die Hände und zieht die Beine hinterher. Im Pflichtprogramm ging es für alle an das Reck. Die Jungen machten große Sprünge über den Kasten oder den Bock. Bodenturnen hieß es für die Mädchen der E- und D-Jugend. Die kleinsten Mädchen der F-Jugend turnten auf der Bank und die C-Jugend Mädchen waren hoch oben auf dem Schwebebalken zu finden.

    Nach dem Wettkampf konnte man sich am reichhaltigen Kuchenbuffet, mit Butterbrezeln oder Saitenwürstchen stärken. Das Warten auf die Siegerehrung verkürzten die Tanzmäuse und die Tanzkids, des TVG mit pfiffigen Tänzen.

    Dann endlich die Urkundenvergabe. Über den 1. Platz freuten sich Kristin Grimm, Elisabet Cernaev in der F-Jugend. In der weiblichen E-Jugend hatte der TVG gleich 3 Mannschaften am Start. Nathalie Wieland, Lilly Prella und Ronja Frölich erreichten den 6. Platz, Nicole Walger, Salome Volz, Lana Kifel und Laura Szemertis erturnten sich den 8. Platz und Lilly Arendas, Irem Kalkan, Elif Altas und Finja Keppel landeten auf dem 15. Platz. Bei der weiblichen D-Jugend gab es wieder einen Podestplatz zu feiern. Nele Ilshöfer, Elisa-Marie Siegle, Ann-Katrin Kult und Maria Cernaev belegten den 3. Platz. Elisa-Marie erhielt am Reck sogar die maximale Punktzahl von 13 Punkten. Anna-Lea Grau, Daniela Saric und Ayleen Gueffroy mussten krankheitsbedingt gleich auf zwei Mannschaftskameradinnen verzichten, sie erturnten sich den 10. Platz. Erstmal konnte der TVG  auch eine Jungenmannschaft stellen. Nils Habermann, Wassilios Boskos und Pascal Castello starteten in der E-Jugend und landeten auf dem 3. Platz. Max Litschel startete in der D-Jugend mit Turnern aus Großglattbach und Illingen, er durfte sich über den 1. Platz freuen.

    Der TVG bedankt sich bei den fleißigen Helfern und Kuchenspendern ohne die eine solche Veranstalltung nicht möglich wäre.

    Zum Seitenanfang

    Purzelminis - neues Angebot

    Hier werden die Kleinsten, zusammen mit ihren Eltern an die Turnhalle gewöhnt und an die Bewegungslandschaften herangeführt. Einfache Finger- und Bewegungsspiele, sowie Kinderlieder runden das Angebot ab.

    Die grobe Koordination wird spielerisch entwickelt. Die Bewegungslandschaften fördern Motorik, Gleichgewichtssinn und den Spaß am Klettern. Das Erkennen und Beobachten anderer Kinder unterstützt die Entwicklung der sozialen Kompetenz.

     

    Start: Mittwoch 30.04.2014

    Wann: jeden Mittwoch 16:30 – 17:15 Uhr

    Wo: Turnhalle beim Hallenbad Großsachsenheim

    Alter: für alle Kinder die Krabbeln können  –  2 Jahre

    Übungsleiterin: Catharina Schmidt

    Info und Anmeldung: Geschäftsstelle des TV Großsachsenheim

    per email: geschaeftsstelle@tv-grosssachsenheim.de

    Telefon:  07147-900225        

    Zum Seitenanfang

    ÜbungsleiterIn gesucht

    ÜbungsleiterIn gesucht!
     
    Wir suchen dringend……
    …….für unsere kleinsten Gerätturner/Innen (ab 1. Klasse) eine Übungsleiterin oder einen Übungsleiter.

    Die Trainingseinheit findet Montags von 16:30 Uhr bis 17:45 Uhr in der Turnhalle in Großsachsenheim statt.
    2 Übungshelferinnen unterstützten die Gruppe.

    Bei Interesse oder Rückfragen einfach melden bei

    Britta Kahnt 07147/ 709 121 oder
    Nadine Ilshöfer 07147/ 900 618
    Zum Seitenanfang

    Die Abteilung

    Kinder & Jugend

    Der TVG bietet Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche von 2 ½ bis 18 Jahre. Neben der Organisation der Übungsstunden kümmert sich die Kinder- und Jugendabteilung um die Belange der Kinder und Jugend mit der Organisation von Kinderjahresfeiern, Zeltlagern, Spielnachmittagen und vielem mehr.

     


     
    Zum Seitenanfang